Menu
menu

Landesbeauftragte für Frauen- und Gleichstellungspolitik

Sarah Schulze

Sarah Schulze ist seit Dezember 2022 Landesbeauftragte für Frauen- und Gleichstellungspolitik des Landes Sachsen-Anhalt. Die 1985 in Magdeburg geborene Volljuristin leitete vorher das Justiziariat und die Geschäftsstelle des Aufsichtsrates der Salus Altmark Holding gGmbH. Sie kann auf ein langjähriges Engagement im Bereich der Frauen- und Gleichstellungspolitik zurückgreifen. So war sie u.a. seit 2014 Mitglied im Vorstand des Landesfrauenrates Sachsen-Anhalt und seit 2017 als dessen stellvertretende Vorsitzende tätig.

Als neue Leiterin der Leitstelle für Frauen- und Gleichstellungspolitik wird sie die Zusammenarbeit mit den frauen- und gleichstellungspolitischen Aktiven stärken, um in enger Abstimmung die Gleichstellungspolitik in Sachsen-Anhalt voranzubringen. Ein Ziel ist die Weiterentwicklung des Frauenfördergesetzes zu einem modernen Gleichstellungsgesetz.

Als Gleichstellungs- und Antidiskriminierungsbeauftragte wird sich Frau Schulze auch für den Schutz vor Diskriminierungen stark machen und beispielsweise das Aktionsprogramm LSBTTI im Dialog mit Interessenvertretungen weiterentwickeln: „Gemeinsam mit der Community möchte ich für Diversität als Bereicherung werben, Vorurteile abbauen und Gewalt verhindern.“

Gemäß des Beschlusses der Landesregierung vom 22. November 2022 ist die Landesbeauftragte für Frauen- und Gleichstellungspolitik bei Gesetz- und Verordnungsentwürfen, Kabinettsvorlagen und sonstigen, bedeutsamen Angelegenheiten zu beteiligen, die Frauen-, Gleichstellungs- und Diskriminierungsfragen berühren. Sie hat als Beraterin der Landesregierung direkten Zugang zu allen Landesministerien.

Kontakt

Sarah Schulze
Landesbeauftragte für Frauen- und Gleichstellungspolitik des Landes Sachsen-Anhalt
Turmschanzenstraße 25
39114 Magdeburg 

Tel.: (0391) 567 4076
E-Mail: sarah.schulze(at)ms.sachsen-anhalt.de

 

Nach oben

FrauenOrte und Kinderbetreuung

Videoclip zur Frauen- und Gleichstellungspolitik in Sachsen-Anhalt –  zum Beispiel: Gute Kinderbetreuung und FrauenOrte